Deutsch English
Stacks Image 198
Alkantis Sterile Kühlkompresse für eine effektive Kältetherapie

Die Kühlkompressen von Alkantis zeichnen sich durch die milde, aber langanhaltende Kälte aus. Die trockene Oberfläche der Kompresse sorgt dafür, daß die Oberflächentemperatur nicht unter 5°C geht und damit keinen Kälteschmerz verursacht. Das Gewebe der Kompressen fühlt sich angenehm auf der Haut an. Alkantis Kühlkompressen eignen sich ideal zur Behandlung von Schwellungen, Blutergüssen sowie akuten Entzündungen, ohne die negativen Effekte eines Durchblutungsstops durch zu große Kälte. Auch zur Schmerzlinderung können die Kompressen gut eingesetzt werden.

Durch die Sterilität des Produktes ist erstmals auch der Einsatz von Kühlung direkt im OP möglich. Die Kombination aus frühzeitiger Anwendung unmittelbar nach der OP, optimalem Temperaturbereich und langanhaltender Wirkung ermöglicht effektiveres Management von postoperativen Schwellungen, Entzündungen und Schmerzen.


Warum Kältetherapie?

Kälte verengt Blutgefäße und reduziert damit Schwellungen und Blutergüsse. Außerdem wirkt Kälte schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Warum Alkantis?

4 entscheidende Fakten, die kein anderes Produkt bieten kann:

  • optimaler Temperaturbereich zwischen 5°C und 12°C: dadurch werden Kälteverbrennungen vermieden und die Durchblutung nicht gestoppt
  • lang andauernde Kälte (bis zu 3 Stunden) gewährleistet ein Eindringen der Kältewirkung ins Gewebe bis zu 3cm Tiefe
  • trockene Kälte ohne Kondenswasserbildung ist der entscheidende Faktor für ein optimales Temperaturmanagement sowie um das Eindringen von Keimen zu erschweren
  • Sterilität ermöglicht den Einsatz nahe an der Wunde und hilft Wundinfektionen zu reduzieren



Kontaktieren Sie uns unter
office@ortner-med.at wenn Sie Interesse am Produkt haben.


Stacks Image 200